USC-Damen siegen deutlich gegen Quierschied

Das Spiel gegen die zweite Mannschaft von Quierschied trat der USC zwar mit Fehlen von zwei Stammspielerinnen auf dem Rückraum an, aber dafür mit viel Selbstvertrauen aus den letzten beiden Trainingseinheiten. Von Anfang an kam der USC gut ins Spiel und ging von Anfang in Führung. Im Gegensatz zu vergangen Spielen, in denen das Angriffsspiel statistisch war und es an Dynamik fehlte, wurde in diesem Spiel viel gekreuzt und viel gelaufen. Die Gegnerinnen wurden dadurch gebunden und es entstanden große Räume in der gegnerischen Abwehr. Nur wenige Spielzüge als Auftakt…

Mehr dazu

Kein Schützenfest, aber was zählt ist der Sieg: USC-Damen gewinnen Heimspiel gegen Bous

Im fünften Spiel des USC in der Bezirksliga-West stand das Heimspiel gegen Bous an. Bous hatte bis dato keines seiner drei Spiele in der Bezirksliga gewonnen, von daher war man vorsichtig optimistisch. Trotzdem wurden alle Spielerinnen an das knapp verlorene Testspiel gegen Bous erinnert, damit alle mit dem Bewusstsein ins Spiel gingen, dass hier noch kein Sieger im Vorhinein feststeht. Entsprechend begann auch das Spiel auf Augenhöhe. Bis zur Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die Abwehr auf beiden Seiten stand gut und ebenso ausgeglichen mager war auch der Angriff…

Mehr dazu

60 Minuten Kampf: USC-Damen bringen 2 Punkte aus Schmelz mit an die Uni

Mit einer erneut voll besetzten Bank trat der USC das Spiel gegen HC Schmelz in der betonharten Primshalle an. In Schmelz war Heimspieltag und „Tag der Mannschaften“, von der Jugend bis zu den aktiven fanden den ganzen Tag Spiele statt, inklusive Hallensprecher und reichlich Publikum.  Dementsprechend hatte Schmelz einen besonderen Heimvorteil. Trainer Matthias bereitete die Mannschaft in der Kabine darauf vor, sich davon nicht irritieren zu lassen. Mit einer guten Portion Selbstbewusstsein hier als Sieger rauszugehen ging die Mannschaft entsprechend auf die Platte. Das zeigte sich auch direkt von der…

Mehr dazu

Damenmannschaft verliert gegen Brotdorf

Das zweite Spiel in der Saison und gleich ein Klopper: Die frisch aus der A-Liga aufgestiegene Damenmannschaft des USC trat gegen den Saarlandliga-Absteiger TuS Brotdorf an. Es war daher von Anfang an klar, dass dieses Spiel von allen alles abverlangen wird. Trotz einiger Ausfälle auf dem Rückraum und Respekt vor dem Gegner machten es die Spielerinnen vom USC den Gegnerinnen in den ersten 30 Minuten schwer. Es wurde in der Abwehr gut geschoben und im Angriff die Lücken ausgenutzt. Bis zur Halbzeit kämpften beide Mannschaften und das Spiel war ausgeglichen:…

Mehr dazu

Unterbesetzte Damenmannschaft beweist Bezirksligatauglichkeit

Die Damenabteilung des USC hat in ihrem ersten Saisonspiel in der neuen Klasse beeindruckend unter Beweis gestellt, dass sie in der neuen Klasse oben mitspielen kann.Durch mehrere Ausfälle bedingt reisten die Unisportlerinnen lediglich mit 8 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen an. Gegen die Gastgeberinnen aus Köllertal machten die Spielerinnen des USC trotzdem bereits zu Beginn eine gute Figur und konnten nach torarmen 6 Minuten mit 0:2 in Führung gehen. Nach einer kurzen Einbruchsphase konnten die Köllertalerinnen jedoch auf 2:2 ausgleichen. Jedoch fingen sich die Unisportlerinnen rasch wieder und konnten auch wegen…

Mehr dazu

USC verliert umkäpftes Derby gegen HCS

Die 1. Herrenmannschaft des Universitätsportclub Saar musste sich zum Saisonauftakt nach einem harten Kampf am Samstagabend (17.09.2022) gegen die Gastgeber aus St. Johann knapp geschlagen geben. Nachdem die Unisportler erst kürzlich ihr Trainingslager und mehrere Testspiele absolviert hatten, waren die Hoffnungen groß, das Derby im ersten Spiel der neuen Saison für sich entscheiden zu können. Leider musste der USC dabei auf Kreisläufer Linus Halberstadt, Rückraumspieler Sven Fackert und Außenspieler Rudi Siegel verzichten. Trotzdem gelang es den Unisportlern gegen den frisch aus der Verbandsliga abgestiegenen Gastgeber eine gute Figur abzugeben. Zunächst…

Mehr dazu

USC-Frauen absolvieren erfolgreich erstes Testspiel

Die Pause als auch Vorbereitung waren gleichermaßen recht kurz: Noch Ende Mai gab es mehrere Nachholspiele aufgrund von Coronafällen während der Saison. Bei dem allerletzten Saisonspiel gegen den Erstplatzierten TuS Elm-Sprengen wurden mit vollem Einsatz die letzten zwei entscheidenden Punkte erkämpft und letztendlich im direkten Vergleich gegen den HCS der Aufstieg in die Bezirksliga erreicht. Die Freude war groß, hatte man doch bereits länger das Potential, in der Bezirksliga mitzuhalten. Mit dem Hintergedanken an die neue Saison in einer höheren Liga fand nun auch das erste Testspiel gegen Ottweiler statt….

Mehr dazu

Aus Hochmut wird Hasengulasch: USC-Damen gewinnen gegen den „ungeschlagenen“ Meister

Mit einer überragenden Teamleistung gegen die Sprenger Bunnies, die vor ein paar Tagen noch voreilig ihren Meistertitel ohne Verlustpunkte feierten, sicherte sich der USC den zweiten Tabellenplatz. Der Hochmut kam wahrscheinlich vom Hinspiel, verlor der USC auswärts doch deutlich. Trotz der herben Niederlage war der USC bereits nach Spielende der festen Überzeugung sich die zwei Punkte im Rückspiel zurückzuholen, die Formel zum Sieg war eigentlich einfach und klar: Viel schnelleres Spiel nach vorne und in der Abwehr von Anfang an so arbeiten, dass die Gegnerinnen keine Lust und Luft mehr…

Mehr dazu

Ein Kampf, der nicht gereicht hat: Damen verlieren Rückspiel gegen Merzig

Nur eine Niederlage hatte die Frauenmannschaft des USC in der Saison bis zu diesem Zeitpunkt zu beklagen, dies war das Hinspiel gegen Merzig/Hilbringen 2. In diesem Spiel war die Leistung mittelmäßig und insbesondere auch die Haltung auf dem Feld ließ zu wünschen übrig, der Kampfgeist war sehr früh im Verlauf gebrochen und man hatte den Gegnerinnen nichts entgegenzusetzen. Daher war eine Sache für das Rückspiel klar: Jede sollte auf dem Feld alles geben was sie kann und das bis zum Schluss, unabhängig vom Spielstand. Neben dem Heimvorteil inklusive lautstarker Unterstützung…

Mehr dazu

Starker Derbysieg der Damen gegen HC St. Johann

Aus vergangenen Spielen war klar, dass der HCS auch mit Spielerinnen aus der A-Jugend RPS-Liga auftreten wird. Der USC ließ sich davon aber nicht beeindrucken, von Minute 1 gingen alle Spielerinnen mit vollem Einsatz in die Partie. In der Abwehr wurde zugemacht was ging, von Anfang bis Ende hat die Abwehr gekämpft und in der 11. Minute stand es 4:1 für den USC. Ab dann war etwas die Luft raus und der HCS konnte mit 5:4 in Führung gehen. Ein Wechsel war aber wegen einer voll besetzten Bank problemlos möglich,…

Mehr dazu