Dritte gewinnt knapp gegen Ensheim

whatsapp-image-2016-11-20-at-20-10-38
Die Dritte des USC konnte am vergangenen Sonntag einen knappen Heimsieg gegen den TV Ensheim erringen. Sie schafft damit einen großen Sprung vom letzten auf den 8. Tabellenplatz und macht so die Liga weiter spannend. Trotz eines guten Starts in das Spiel drohte der Heimmannschaft in der Mitte der ersten Hälfte den Anschluss zu verlieren und ging glücklich mit einem 3-Punkte Rückstand in die Pause.
Die Gäste aus Ensheim kamen besser aus der Halbzeitpause zurück und verzeichneten zunächst die besseren Chancen. USC-Schlussmann Stefan Brombacher war jedoch zur Stelle. Dank überragender Paraden des Keepers, einer kampfstarken und motivierten Abwehrleistung, sowie sehenswehrten Treffern von Rückraum-Ass Christian Thiel konnte die Dritte des USC aus dem Rückstand eine 17:14 Führung herausspielen. Jedoch eine ebenso starke Gästeleistung ließ es nicht zu, das Spiel möglicherweise vorzeitig zu entscheiden und so waren es schließlich die Gäste aus Ensheim, die ihre Gelegenheiten nutzten. Der Kampfgeist und unbändige Wille unserer an diesem Tag personell stark geschwächten Dritten entschied letztendlich das hart umgekämpfte Match. Das Spiel endete mit einem knappen 21:20 Heimerfolg für den USC Saar 3.
Für den USC spielten: Stefan Brombacher (Tor), Linus Halberstadt (1), Hans-Peter Kunkel (4), Marco Speicher (1), Christian Thiel (5), Martin Rochert (9), Medhdi Aroua, Falk Grommes (1)