Zwoote lässt TV Sulzbach keine Chance

IMG_3362

Nachdem das letzte Saisonspiel der zweiten Mannschaft des USC Saar hallenbedingt verlegt werden musste, bestritt die zweite Garde am vergangenen Sonntag ihr erst zweites Saisonspiel gegen den TV Sulzbach und wollte an die starken Leistungen aus dem Sieg des ersten Saisonspiels gegen TuS Wiebelskirchen anknüpfen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Unkonzentriertheiten, die zu einem knappen Rückstand der Unisportler führte, gelang es Betreuer Amran Schnabel die Abwehr durch die Umstellung von 6-0 auf eine offensivere 5-1-Deckung zu stabilisieren. Zudem wurden die starken Rückraumschützen des USC in Persona von Armin Scheer, Lucas Fromme, Stefan Birk, Issam Dridi und der leider im Laufe der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgefallene Habib Hamdani in ihren Offensivaktionen mehr und mehr konsequent, sodass man mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen konnte. Diesen Vorsprung ließen sich die Unisportler auch in der zweite Halbzeit nicht mehr nehmen und verteidigten das Torepolster durch eine geschlossen starke Mannschaftsleistung souverän. Schade, dass sowohl Marco Speicher als auch Armin Scheer mit jeweils guten Torchancen kurz vor Spielende das prestige- und bierträchtige 30. Tor nicht gelingen wollte. Letztlich feierte die Zweite des USC mit dem Endstand von 29:22 gegen TV Sulzbach den zweiten Saisonsieg im zweiten Saisonspiel. So kann es weitergehen!

Für den USC spielten: Thomas Jeske, Elias Hardt (beide Tor), Stefan Birk (9), Fabian Scher (2), Marco Speicher, Issam Eddine Dridi (1), Yassine Othmane, Habib Hamdani (1), Armin Scheer (7), Ghassen Laghmardi, Markus Langer (1), Lucas Fromme (7), Mehmet Kurt (1)