Großer Kampf gegen Nordsaar II

image5

Vergangen Samstag hatte das Warten endlich ein Ende: Die neue Verbandsliga-Saison 2016/2017 startete endlich und für die erste Mannschaft des USC ging es gleich nach Oberthal zur zweiten Mannschaft von Nordsaar.

Und die Jungs des USC konnten gleich zu Beginn der neuen Runde ein Ausrufezeichen setzen und zeigen, wieviel Potenzial in der Mannschaft steckt. Eine stabile Abwehr und ein ruhiger Spielaufbau mit einstudierten Konzeptionen hatten zur Folge, dass der USC Saar das Spiel mehr und mehr an sich riß. Zudem profitierte man von einigen technischen Fehlern von Nordsaar, sodass sich die Mannschaft über eine überraschende Halbzeitführung von 11:13 freuen konnte.

In der zweiten Halbzeiten drehte Nordsaar den Spieß jedoch um, kam gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs zu drei einfachen Toren und konnte die Defensive stabilisieren. Gleichzeitig verlor die Mannschaft des USC ihr Spielkonzept und schloß mal um mal unvorbereitet ab, wodurch sich Kontersituationen für Nordsaar ergaben, die sie auch zu nutzen wussten.

Am Ende zeigte die Anzeigetafel eine bittere, aber dennoch respektable und hart umkämpfte 27:22-Auftaktniederlage für die Erste des USC an. Eine Leistung, die Fans und Spieler optimistisch auf die anstehenden Aufgaben gegen Bous und HC St. Johann blicken lässt.

Für den USC spielten: Thomas Köppen (Tor), Robert Szopko (Tor), Linus Halberstedt, Lukas Köppen, Axel Koch, Ibrahim „Chagga“ Mukaldzidja, Rudolph Siegel, David Eckstein, Joschka Grossmann