Erfolgreicher Saisonauftakt der „Zwooten“ gegen TuS Wiebelskirchen

IMG_3362

Die „Zwoote“ des USC Saar startet mit einem Sieg in die neue Saison. Mit nur einem Auswechselspieler trat die zweite Mannschaft des USC bei der zweiten Mannschaft des TuS Wiebelskirchen an, doch nichtsdestotrotz konnte der USC die Partie von Beginn an dominieren.

Nachdem der erste Angriff der Wiebelskircher abgefangen wurde, geriet die Zwoote auch im Verlaufe des restlichen Spieles nie in Rückstand. Bis zur 20. Minute konnte der TuS Wiebelskirchen zwar den Rückstand auf ein Tor begrenzen, doch nachdem Kreisläufer Zied Saddem nach einer Auszeit des TuS Wiebelskirchen richtig auf die Abwehr der Gegner eingestellt wurde, gelang es dem USC über die Achse Zied Saddem und Stephan Birk bis zur Halbzeit eine Drei-Tore-Führung herauszuspielen.

Erwähnenswert war in der ersten Halbzeit das Debüttor von Yassine Othmane, der sich seit dieser Saison in der zweiten Mannschaft beweisen darf, und insgesamt eine sehr ordentliche Leistung in Verteidigung und Angriff zeigte. Er konnte gleich unter Beweis stellen, warum er diese Saison für die Zwoote aufläuft.

Nachdem es mit 13:16 in die Halbzeit gegangen war, konnte der USC in den ersten Minuten nach der Halbzeitpause die Führung auf 18:24 ausbauen. Danach schlichen sich leichte Nachlässigkeiten in das Spiel des USC ein und der TuS Wiebelskirchen konnte zwischenzeitlich auf 24:26 verkürzen. Danach stand die Abwehr aber wieder besser und zwei Tore von Armin Scheer besiegelten den Endstand von 24:28.

Insgesamt ließ die Leistung der Spieler auf eine gute Saison hoffen. Einzelne Spieler ließen immer wieder ihre individuellen Fähigkeiten aufblitzen und auch das Team als Ganzes konnte überzeugen, wovon die ausgeglichene Torverteilung zeugte. Wenn jetzt noch die kleinen Nachlässigkeiten und Ungenauigkeiten abgestellt werden können und im Training das Zusammenspiel verbessert wird, kann sich die zweite Mannschaft des USC Saar auf eine ruhigere Saison als die der letzten Jahre freuen.

Für den USC 2 spielten: Elias Harth (Tor), Yassine Othmane (2), Fabian Scher (3), Zied Saddem (3), Armin Scheer (6), Issam Dridi (2), Stefan Birk (8), Lucas Fromme (4)